EVU-Wochen Teil 3: Kündigungssignale für Stadtwerke

Auf Basis der Suchanfragen auf Google erhebt Innoplexia die Konsumenten-Impulse bezüglich digitaler Kündigungssignale für Stadtwerke in ganz Deutschland. Die Kündigungssignale werden hierbei durch Ergänzungen des Google-Search-Algorithmus geliefert, welcher basierend auf der Häufigkeit der Konsumentennachfragen Vorschläge generiert.

 

In einer von Ende Mai bis Anfang August andauernden Analyse zum Thema Kündigung bei Stadtwerken, konnte nun ein deutlicher Abwärtstrend der digitalen Kündigungssignale zum Sommer hin aufgedeckt werden. Während im gesamten Juni und der ersten Juli-Hälfte noch in ca. 6% aller deutschen Städte Kündigungssignale für lokale Stadtwerke aufgedeckt werden konnten, sank diese Quote zum Beginn der Sommerferien hin deutlich ab, sodass inzwischen nur noch in unter 2% aller deutschen Städte Kündigungssignale aufgedeckt werden können.

 

Wie sich das Nachfrageverhalten der Konsumenten nach den Sommerferien verändert, bleibt abzuwarten. Diese und weitere Nachfrage-basierte Analysen zum digitalen EVU-Markt können im Rahmen des Innoplexia Produkt-Portfolios in regelmäßigen Rhythmen bezogen werden. Mehr Informationen erhalten Sie auf unserer Webpräsenz oder unter info@innoplexia.com.

 

Kündigungssignale_Stadtwerke